Sonntag, 9. Dezember 2018

StempelPalast & Friends Bloghop

Einen schönen zweiten Advent wünsche ich Dir!
Willkommen


zum nächsten BlogHop vom Stempelpalast und Freunden!

Du kommst vielleicht von Katja oder direkt hierher.
Ich freu mich, dass Du da bist!

Unser Thema heute:
"Monochrom im Winter"


Was genau ist eigentlich Monochrom?
Monochrom haben wir für uns Teilnehmer des BlogHops
als nur eine Farbe plus Flüsterweiß definiert.

Meine Häuschen sind auch monochrom,
unbewusst, aber wie ich finde einfach nur schön:


Ich habe mich für diesen BlogHop dann aber doch für
eine Kombination aus Espresso mit Flüsterweiß entschieden.


Für diese Karte habe ich nochmal an dem großen Stempel
vom Set "Schöner Schenken" rumgeschnibbelt.
Das Geschenk fand ich einfach auch einzeln toll
und habe es dann in einer Reihe gestempelt und
da mir das noch nicht genügte, habe ich ein Stück Cardstock
in Espresso gewählt und heiß mit weiß darauf embosst.
Quasi das Negativ von den Abdrucken darunter.
Der Spruch "Fröhliche Weihnachten" ist aus dem Set
"Leuchtende Weihnachten".

(Und ja, das Foto habe ich am 1. Advent gemacht,
denn der kleine Helfer bestand darauf,
dass die 2. Kerze noch nicht entzündet wird.)

Und jetzt viel Freude bei der lieben Anja!

Viel Freude bei den anderen:




 Simone - derdiedasKleine bastelt
(hier bist Du gerade!)



Verwendet habe ich:

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl - Independent Stampin' Up! Demonstrator.



Dienstag, 4. Dezember 2018

Adventskalender

Wir haben natürlich auch Adventskalender!
Ich kam nur nicht hinterher, zu schreiben.
Das soll wieder besser werden.

Der kleine Helfer ist schwer Lego-begeistert.
Der war somit schnell zufrieden zu stellen.
Die Große wollte gar keinen.
Erst wollte ich das ja so durchgehen lassen,
aber dann habe ich kurzerhand eines der Häuschen
als wiederbefüllbares Türchen für Sie umfunktioniert
und tue nun jeden Abend etwas hinein.


Für 24 Häuschen hätte meine Zeit nicht ausgereicht,
da der November mit OnStage in Berlin
und dem Treffen bei München neben der normalen Arbeit
mein absoluter Mama-reist-allein-Reisemonat war.

Über Facebook hat mich Hannes auf einen Adventskalender
von Kreativen verschiedener Bereiche aufmerksam gemacht.
Das ist meiner:

Jede/r hat je 24 Dinge gemacht, die dann zu Karin gebracht,
die hat gerecht verteilt und wir konnten wieder abholen.

Ich hatte die 4.
Deshalb schreibe ich diesen Beitrag auch am 4. Dezember ;-)

Vielleicht hattest Du meine Schnipsel
von meiner Vorbereitung gesehen?

Oder dieses Bild?


Na, ich will Dich nicht länger auf die Folter spannen,
hier ist mein kleines Schächtelchen mit Schnee aus Seidenglanzpapier:


Gerade mal einen Zentimeter hoch,
sieben Zentimeter tief und sechs Zentimeter breit.
Die Klebelaschen waren also sehr fitzelig ;-)


Hier kannst Du ein bisschen besser den Schimmer entdecken:


In dem Schächtelchen ist ein Tee.


Ich hoffe, dass sich die Beschenkten freuen und
sich den Tee schmecken lassen und bin total gespannt,
was sich hinter meiner 4 verbirgt,
denn ich habe eine andere bekommen.

Verwendet habe ich folgende Materialien,
nur der blaue Cardstock ist in Jeansblau,
weil mein Marineblau nicht mehr gereicht hat,
aber das gibt es ja leider nicht mehr:

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl - Independent Stampin' Up! Demonstrator.





Montag, 3. Dezember 2018

Papershapers Bloghop Dezember

Huch, schon wieder der erste Montag im Dezember!
Zeit für unseren nächsten Blog Hop!


Unser Thema heute:
"Ein Stempelset, das ich noch nicht (alternativ: kaum) verwendet habe"

Eigentlich sollte man denken, dass das gar nicht vorkommt...
Aber tatsächlich hatte ich eines, das ich noch gar nicht genutzt habe.

"Schöner Schenken"


Ich wollte Teile dieses großen Stempels,
denn es ist nur einer
(für ganz viele Etiketten auf einmal),
gern einzeln verwenden und habe
den Stempel zerschnitten.
Das habe ich davor erst einmal gemacht.
Nun habe ich Ministempel!


Damit habe ich mir mein eigenes Designpapier gestempelt.
Der kleine Helfer wollte auch stempeln
und hat es mir nachgemacht, dadurch bekommst Du vielleicht
noch eher eine Vorstellung, wie mini-mini die
Stempel tatsächlich geworden sind.


Hier siehst Du mein Projekt schon von der Seite:



und hier von oben:


Ich habe die Stern-Origamibox von
Jennifer Paulis Anleitung nachgebastelt
und bin begeistert!
Tolle Sache!



Ich hoffe, Dir gefällt meine Box und
wünsche Dir nun viel Spaß bei der Nächsten im Blog Hop!



Verwendet habe ich neben Resten von Bakerstwine
(dem Faden zum Verschließen) folgende Materialien:

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl - Independent Stampin' Up! Demonstrator.

Donnerstag, 29. November 2018

Häuschen überall

Hallo, schön, dass Du (wieder?) da bist!

Heute nehme ich Dich mit auf mein letztes Wochenende!
Ich habe schon mal irgendwann von meinen Herzensdamen geschrieben.
Diese verrückte liebenswerte Frauengruppe, die ich versuche,
regelmäßig zu treffen und diesmal passte es zum Jahrestag vor
einem Jahr, am gleichen Ort zu sein. Und so machte ich mich
vergangenen Freitag mit dem Zug bei Sonne (in Paderborn!)
auf den Weg nach Ebersberg bei München.
Achtung, diesmal gibt's viele Bilder.


Auf der Fahrt wurde es zunehmend nebliger.


Bis man die Strecke neben der Bahn nur noch erahnen konnte.
Meine Vorfreude stieg aber immer weiter. ;-)


Scheint, als sei ich der Bahn wichtig.
Danke für die kleine Schokolade.

Man kann im Zug übrigens hervorragend basteln:



Abends waren wir dann auf der Ebersberger Alm zum speisen.
Die Hauptspeisen haben es nicht auf ein Bild geschafft,
waren aber mindestens genauso lecker wie die Apfelküchlein
im nächsten Bild.


Letztes Jahr gab es "Phänomenal-Kärtchen".
Dieses Jahr hatte ich die tollen Häuschen von Claudia nachgebastelt.
Ganz schlicht. Und im Zug kann ich gut basteln, denn
da kamen noch die Schneeflocken vom vorigen Katalog drauf.


In dem Häuschen hatte ich für jede einen veganen Schokoriegel
und eine Kette, die siehst Du bestimmt auf einem der nächsten Bilder.

Von Bianca gab es ein Balsam aus der Bahnhofsapotheke,
Bianka hatte kleine Herzchen zum Hängen mitgebracht,
Sandra hat uns kleine Schafsmilchseifen geschenkt.


Hier trage ich eine der Ketten.
Ich habe die Schneeflocke vom November-Set "Wintermärchen"
in Rosenrot auf Seidenglanz gestempelt, ausgestanzt und dann
eine Cabochon-Kette daraus gemacht.

Wir waren auf dem romantischen Weihnachtsmarkt in Schloss Tüßling
und haben wieder zu Hause gegessen, getrunken, gebastelt oder auch gestrickt.

Schau mal:



Die kleinen Häuschen aus A5-Cardstock
haben wir nach der Anleitung von Andrea gemacht.
Ich hatte die Stempelsets "Weihnachten daheim", "Wintermärchen"
und "Winterwald" und nur drei Stempelkissen in
Memento-schwarz, Minzmakrone und Babyblau dabei.



Aber nicht nur Häuschen, wir können auch "Pizzaschachteln". ;-)




Mit diesem Bild möchte ich mich jetzt von Dir verabschieden!
Falls Du diesen Beitrag noch im November liest:
Bis morgen, also Freitag, kann ich Dir die Sets und Thinlits
aus der Aktion "Flockengestöber" bestellen.

Melde Dich gern bei mir.



Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl - Independent Stampin' Up! Demonstrator.