Sonntag, 17. Juli 2016

Wanderung am Edersee

Mein Mann und ich sind am Donnerstag den Knorreichenstieg am Edersee gewandert. Wir waren dank Omi ohne Kinder und hatten einen wundervollen Tag zusammen. Ich finde, dass er stolz auf mich sein kann. Ich bin völlig untrainiert 12,7 km mit ihm gewandert! Hier seht Ihr ein paar Impressionen, wie Fingerhut oder ein Stück Holz mit Astloch, durch das ich fotografiert habe. 

Die gemeinsame Auszeit war unbezahlbar!
Die Zeit auf der Bank am Seeufer während die Sonne ab und zu hervorblitzte war auch herrlich. Leider hatte das Café Ruhetag, so dass wir vergeblich nach Kuchen suchten. (Ich hatte während der Wanderung ja so richtig Jieper auf Spaghettieis bekommen, mein Mann nach einem Stück Obsttorte...) Es war genau das richtige Wetter zum Wandern. Nicht zu kalt, nicht zu heiß und auch eher trocken, bis auf ein paar Tropfen, die wir dank des Laubdaches aber kaum zu spüren bekamen.
Nach der Wanderung sind wir noch ins Arobella nach Bad Arolsen gefahren und haben uns im Wasser und in der Sauna entspannt.
Es war das erste Mal seit Jahren, dass ich nach dem Schwimmbadbesuch nicht aussah, wie ein begossener Pudel, denn ich hatte Zeit ausgiebig zu duschen, zu föhnen und mich zu frisieren. Ein ganz neues Erlebnis ;-)
So konnten wir auch direkt auf der Heimfahrt noch zum hiesigen Italiener zum Essen fahren, denn Hunger hatten wir nach diesem fantastischen Tag dann doch irgendwie.

Schatz, das müssen wir unbedingt wiederholen! Trotz Muskelkater deluxe!

Ich habe die Tour auf Komoot mit der App getrackt.
Du kannst mir dort auch folgen, wenn Du magst. Ansonsten habe ich die Tour auch hier für Dich:




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für Deinen Kommentar!
Es freut mich sehr Dein Feedback zu bekommen.